Immobilienrente

Ein Alterseinkommen aus Immobilienvermögen ist nach wie vor eines der Hauptanliegen vieler Menschen.  Wir nennen diese Form der Ruhestandsbezüge Immobilienrente, weil wir damit zum Ausdruck bringen möchten, dass diese Bezüge regelmäßig wiederkehrend erfolgen sollen. Durch Immobilieninvestitionen soll ein regelmäßiger Cashflow – eine “Rente” erfolgen.

Bei der Auswahl der geeigneten Immobilie  können jedoch viele Fehler gemacht werden.

Leider haben wir aktuell eine sehr aussergewöhnliche Situation auf dem deutschen Immobilienmarkt.

Künstlich niedrige Zinsen und Fluchtgelder, insbesondere aus Südeuropa, treiben die Preise für Immobilien in Deutschland auf absurde Höhen.

Der Preisanstieg ist spekulations- und nicht bedarfsgetrieben. Während die Immobilienpreise in den Ballungsräume mittlerweile sehr hoch bewertet sind, sehen wir in den ländlichen Regionen bereits eine Sachwertdeflation. Auch für Deutschland ist das Risiko einer Immobilienblase gestiegen.

Sogar die EZB warnt bereits vor einer Immobilienblase in Deutschland.

Trotzdem glauben wir, dass es nach wie vor interessante und lohnenswerte Investitionsmöglichkeiten in Immobilien gibt, wobei wir den Begriff “Immobilie” weit auslegen. Für uns gehören neben den klassischen Immobilienformen und Anlagestrategien Infrastrukturprojekte und Investitionen in Land- und Forstwirtschaft ebenso in diese Betrachtung.

Unsere ausgewählten Immobilienideen finden Sie zukünftig auf unserer Homepage: http://www.Immobilienrente.de